VEREIN | Stellungnahme zum Spielabbruch vom 27. August 2017

Foto: "red card" by Ian Burt on Flickr | CC BY 2.0
3. September 2017

Foto: Ian Burt on Flickr | CC BY 2.0

Der Verein FC Eintracht Holzhausen hat die Vorgänge um den Spielabbruch bei Turbine Leipzig vom 27. August 2017 mit Entsetzen und großem Bedauern zur Kenntnis genommen. Wir wünschen dem Schiedsrichter gute Besserung und entschuldigen uns in aller Form dafür, dass er von einem Spieler unseres Vereins beleidigt und verletzt wurde. Auch gegenüber Turbine Leipzig möchten wir uns entschuldigen, dass das Spiel nicht regulär zuende gebracht werden konnte.

Der Verein wird nach Sachaufklärung alle ihm zur Verfügung stehenden Sanktionsmittel (Vereinsausschluss, Hausverbot usw.) prüfen und – soweit möglich und zulässig – schnell und konsequent umsetzen.

Auch die Trainer und Spieler der Männermannschaft sind betroffen von den Vorgängen und bedauern die Entgleisungen des Mitspielers zutiefst.

Der Vorstand


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *